Ab Samstag steigt wieder das Fussballfest auf der «Riedern» mit dem 42. Schülerturnier und dem 45. Firmenturnier. Am Wochenende (jeweils ab 8.30 Uhr) messen sich 50 Schülermannschaften in acht Kategorien.

Die Finalspiele finden am Sonntag ab 13.00 Uhr statt. Für das Firmenturnier, welches vom Montag bis Donnerstag über die Bühne geht, haben sich 15 Teams eingeschrieben. Spielbeginn ist jeweils um 17.45 Uhr.

Ein Ort der Begegnung

Die traditionelle Turnierwoche, die früher unter der Ägide des FC Wacker durchgeführt wurde, bietet viel mehr als «nur» Fussball. Sie ist ein Ort der Begegnung, bei welchem es sich trefflich fachsimpeln lässt. Das kulinarische Angebot lässt zudem kaum Wünsche offen. Und selbstverständlich müssen die Besucherinnen und Besucher nicht auf die Spiele an der Weltmeisterschaft verzichten.

Gleich mehrere Fernsehapparate sorgen dafür, dass mit den jeweiligen Lieblingsteams gezittert, gebangt und gejubelt werden kann. Die Bedeutung der beiden Turniere für die Stadt wurde anlässlich der letzten Sportlerehrung unterstrichen, als Marcel Bolliger, Beat Lauper und Christian Schlup stellvertretend für das Organisationskomitee und die unzähligen Helferinnen und Helfer eine spezielle Ehrung entgegennehmen durften. (igu)

Infos und Programmheft: www.fcg.ch