Grenchen

Im Parktheater wird's peinlich: Die Fremdgeh-Komödie «Bella Figura» ist gespickt mit Fettnäpfchen

Am Mittwoch wird im Grenchner Parktheater die Fremdgeh-Komödie «Bella Figura» aufgeführt.

Im Parktheater wird es am Mittwoch peinlich zu- und hergehen. Die Fremdgeh-Komödie «Bella Figura» ist gespickt mit bitter-unterhaltsamen Szenen sowie jeder Menge Fettnäpfchen.

Eigentlich will der – wie sich später herausstellt – nicht nur von Liebes-, sondern auch von Firmen-Insolvenz bedrohte Mittvierziger Boris nur mit seiner ohnehin von ihm genervten Geliebten Andrea vor dem geplanten Schäferstündchen Essen gehen.

Dummerweise erzählt er ihr aber, dass seine Ehefrau ihm das angesteuerte Restaurant empfohlen habe. Ein Fauxpas, den der langjährige Fremdgeher auszubügeln versucht.

Doch heute Abend hat er Pech. Beim Verlassen des Parkplatzes fährt er die zukünftige Schwiegermutter von Françoise an, der besten Freundin seiner Frau. Die Situation gerät ausser Kontrolle und der Rest des Abends ist das reinste Fegefeuer der Peinlichkeiten und Fettnäpfchen.

Yasmina Rezas bitter-unterhaltsame Szenen aus der Paar- und Gesellschafts-Hölle unter dem Titel «Bella Figura» zeigen auf, wie die mühsam aufrechterhaltene Fassade des guten Benehmens zu bröckeln beginnt. Und so entfaltet sich eine perfekt gebaute Fremdgeh-Komödie.

Die Gastspiel-Aufführung findet am Mittwoch, 21. Februar 2018, um 20.00 Uhr, im Parktheater Grenchen statt. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1