Die «MS Seeland» fährt nicht mehr länger auf dem Bielersee herum. Ein Zürcher Paar hat das ehemalige Kursschiff gekauft und will es in Holland zu einem Hausboot umbauen. Um es seinen neuen Besitzern zu übergeben, wurde das Schiff in der Nacht abtransportiert. Ein echter Schwertransport, der da in den frühen Morgenstunden durch Grenchen zog.

Strassenschilder mussten abgeschraubt werden, damit das lange Gefährt überhaupt durch kam.

In Birsfelden wird das Schiff wieder ins Wasser gelassen. Am 20.April soll dann die Reise auf dem Rhein nordwärts führen. Ein neues Leben als Hausboot beginnt. (ldu)