Wichtiger Bestandteil der Prüfung ist auch der in dieser Woche stattfindende Theorieteil und die technische Inspektion der Velos durch die Stadtpolizisten. Als Auszeichnung für die bestandene Prüfung erhalten alle Prüflinge eine Erinnerungsmedaille.

Während der praktischen Prüfung sind alle Schülerinnen und Schüler mit einer gelben Weste und Startnummern ausgerüstet und tragen für die Prüfungsfahrt einen Velohelm.

Die Polizei Stadt Grenchen ersucht die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und besonders vorsichtige Fahrweise.

Bettlacher haben bereits bestanden

Ein wichtiger Tag letzte Woche für 57 Mädchen und Knaben der Bettlacher Schulen: Auch sie legten die kantonale Radfahrer-Prüfung ab. Neben den normalen Tests in den Schulfächern ist es die erste grosse Prüfung, in der die Viertklässlerinnen und -klässler anzutreten haben. Entsprechend nervös war das eine und andere Kind schon, als sie beim Schulhaus Einschlag von der Polizeiequipe in Empfang genommen wurden. Das Team unter der Leitung von Rolf Lack kontrollierte zwar mit strengen Augen, sorgte aber gleichzeitig auch gekonnt für eine entspannte Stimmung .

Seit den Frühlingsferien waren die Schülerinnen und Schüler durch ihre Lehrpersonen auf die Prüfung vorbereitet worden. Neben der Theorie im Klassenzimmer gehörte auch der praktische Fahrunterricht dazu.

Alle Kinder haben die Prüfung mit Bravour bestanden. Stolz durften sie die goldene Medaille in Empfang nehmen. Aber noch mehr Freude bereitet den Schülerinnen und Schüler, dass sie nun hochoffiziell mit dem Velo in die Schule fahren dürfen. (pbg / mgt)