Bellach

Hess holt 30 Millionen-Auftrag der Verkehrsbetriebe Zürich

HESS Doppelgelenkbus in der VBZ-Lackierung

HESS Doppelgelenkbus in der VBZ-Lackierung

Die Bellacher Hess AG bekommt von den Zürcher Verkehrsbetrieben VBZ zwei Zuschläge für neue Gelenktrolley-Busse. Beide Auslieferungen kosten rund 50 Millionen Franken und werden ab Sommer 2012 nach Zürich ausgeliefert werden.

Alex Naef, CEO der Hess AG, bestätigt den Zuschlag für 21 sogenannte Gelenktrolleys am Telefon gegenüber der az. Diese Busse aus der kompletten Eigenkonstruktion werden bis im Verlaufe des Jahres 2013 an die VBZ ausgeliefert. Der Auftrag hat ein Volumen von 30 Millionen.

Schon im letzten Monat konnte sich Hess den Zuschlag für eine Lieferung von 12 Doppelgelenkbussen sichern. Diese werden ab Sommer 2012 in Zürich unterwegs sein.

Beide Zuschläge enthalten auch die Option für bis zu 10 Doppelgelenk- und 40 Gelenktrolleys für die nächsten sechs Jahre.  (san)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1