Pferdesport
Grosse Beteiligung am Concours Grenchen

Zum zweiten Mal hat auf dem Areal des Reitsportzentrums Kronwall der Concours Grenchen stattgefunden.

Andreas Toggweiler
Merken
Drucken
Teilen
OK-Chef Reto Schafroth war auch selber als Reiter am Start

OK-Chef Reto Schafroth war auch selber als Reiter am Start

Andreas Toggweiler

Nach dem letztjährigen Erfolg fand auch dieses Jahr im Reitsportzentrum Kronwall vom 24. bis 26. Juni wieder eine grosse Pferdesportveranstaltung statt. Die Wetterbedingungen waren für pferd und Reiter ideal und so läutete in 14 Prüfungen die Startglocke rund 700 Mal. Der Concours startete am Freitagnachmittag mit Prüfungen für junge Pferde im Alter von vier bis sechs Jahren. Am Samstag wurde bereits um 7 Uhr mit einem grossen Feld der Stufe 100 cm gestartet. Die Hauptprüfung mit Hindernishöhen bis 115 cmging dann am Samstagabend über die Bühne, bzw. den Reitplatz. Ein Restaurant im Zelt versorgte Reiter und Gäste mit vollwertigen Mahlzeiten.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Freizeitreiter. Es waren Reiterpaare aus der ganzen Nordwestschweiz zu sehen. «Wir sind froh, dass wir wieder auf unsere zahlreichen Helfer zählen können» sagte der OK-Präsident Reto Schafroth vor dem Anlass. «Aber auch ohne die grosszügige Unterstützung unserer treuen Sponsoren, könnte der Anlass nicht in diesem Rahmen durchgeführt werden» so Schafroth, der auch selber mitritt.