Wirtschaftstag
Grenchner Schüler im Kontakt mit der Berufswelt

Am Donnerstag hat der Gewerbeverband Grenchen seinen «Wirtschaftstag» durchgeführt. Schülerinnen und Schüler konnten in über 30 Gewerbebetriebe blicken.

Merken
Drucken
Teilen
Marc Boder vom Glasatelier erklärt den Schülerinnen sein Metier
10 Bilder
Wirtschaftstag 2015 in Grenchen
Rundgang durch die Räume der Stiftung Rodania
Auch beim Beck Egli durfte angepackt werden
Interessierte Runde
Gespannt den Ausführungen des Chefs zuhören
Konzentriert und aufmerksam
Gemeinsames Bänzeformen
Ein Bänzli, welches die Jugendlichen noch am Abend fertig gebacken abholen konnten beim Egli Beck

Marc Boder vom Glasatelier erklärt den Schülerinnen sein Metier

Michel Lüthi

Mit dem nun schon zum dritten Mal durchgeführten Anlass ging es darum, dass Lernende von verschiedenen Gewerbebetrieben in Grenchen anderen Jugendlichen, die vor der Berufswahl stehen, ihren Lehrberuf erklären. Über 30 Gewerbebetriebe aus Grenchen und Lengnau haben diesmal bei der Aktion mitgemacht.

Die Jugendlichen hatten am Nachmittag die Gelegenheit, drei verschiedene Berufsbilder im jeweiligen Gewerbebetrieb konkret kennen zu lernen.

Am Vormittag wurde theoretisches Wissen rund um die Lehrstellensuche vermittelt. So erläuterte Renato Delfini von der kantonalen Berufsberatung die Chancen in den verschiedenen Berufsgattungen, und Vertreter des Gewerbes formulierten die Anforderungen und Erwartungen an die Lernenden. In einer Bewerbungswerkstatt wurden verschiedene Aspekte vertieft. (at.)