Ausgrabung
Grenchner interessieren sich für Römischen Gutshof

Rund 150 Personen folgten der Einladung der Kantonsarchäologie zur Begehung der Grabungsstätte an der Jurastrasse, wo man vor wenigen Wochen damit begonnen hatte, die Fundamente eines römischen Gutshofes auszugraben.

Drucken
Teilen
Zahlreiches Publikum wollte sich die Ausgrabungen aus der Nähe anschauen.

Zahlreiches Publikum wollte sich die Ausgrabungen aus der Nähe anschauen.

Oliver Menge

Grabungschefin Mirjam Wullschleger zeigte den Anwesenden die Anlage, erklärte die Bauweise und beantwortete viele Fragen zu Wasserleitungen und Brunnen. Einzelne Fundstücke waren in Vitrinen zu bestaunen. (om)

Aktuelle Nachrichten