Laura Tschaggelar vom Fashion House Tschaggelar in Grenchen gehört ab sofort zu den besten Trend-Coiffeuren der Schweiz. Beim Finale des National Trend Vision Award von Wella Professionals im Rahmen der Branchenmesse «hair@work» am Sonntag in Mannheim holte sie den Bronze-Sieg in der Kategorie Color.

Wie es in einer Mitteilung heisst, überzeugte sie die mit Vertretern aus der Mode- und Coiffeurbranche besetzte Jury, darunter auch der Berliner Stardesigner Michael Michalsky.

Lange Vorbereitungszeit

Seit gut einem halben Jahr hatte Laura Tschaggelar bereits an ihrem Siegerlook gefeilt. Inspirations-Grundlage waren die aktuellen Trend Visionen, mit denen Wella Professionals jährlich die globale Hairfashionszene prägt. Die Teilnahme an der Trend Factory im Juli, der nationale Vorentscheid zum National Trend Vision Award, war für Laura Tschaggelar dann der erste Erfolgsbaustein.

Als Siegerin dort qualifizierte sie sich für das nationale Finale in Mannheim. Gut 40 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz traten hier in den Kategorien Color und Young Talent um den Gold-Sieg an.