«The 2 of Us»
Grenchner Band präsentiert auf neuer Scheibe schnörkellos direkten Sound

Die Grenchner Band «The 2 of Us» feiert heute Donnerstag im Feel Good Bistro die Taufe ihrer neuen Scheibe.

André Weyermann
Merken
Drucken
Teilen
Martina Koch-Krähenbühl und Jann Stefan Krähenbühl.

Martina Koch-Krähenbühl und Jann Stefan Krähenbühl.

zvg

Heute Donnerstag präsentiert das 2012 gegründete Musiker-Duo «The 2 of Us» anlässlich einer Plattentaufe im «Feel Good» an der Bahnhostrasse ihre neue CD «Same Same – But Different» (ab 19.00 Uhr, Eintritt frei, Kollekte).

Die «Mini-Band» beseht aus dem Grenchner Musiker-Paar Martina Koch-Krähenbühl und Jann Stefan Krähenbühl. Er ist in Grenchen aufgewachsen und unlängst wieder in seine Heimatstadt zurückgekehrt. Sie ist gebürtige Entlebucherin. Beide arbeiten als Musiklehrer. Jann Stefan Krähenbühl spielte unter anderem bei Killer, Florian Ast oder Nadscha Acoustic Band. Seine Ehepartnerin besitzt ein Diplom in Gesang und ist in Ausbildung zur Tontechnikerin.

Ihrem Bandnamen lassen sie noch den Zusatz «Music reduced to the Max» folgen. Das bedeutet für die beiden, mit möglichst wenig Technik maximalen Sound zu schaffen und diesen Plan auch Live umzusetzen.

Altbekanntes in neuen Kleidern

Martina Koch (vocals, percussion, ukulele, loops) und Jann Stefan Krähenbühl (guitars, vocals, loops) interpretieren auf der neuen CD Songs aus verschiedenen Stilrichtungen wie New Country, Blues, Soul, R’n’B, Pop, Folk und Rock. Zu hören sind akustische Cover-Versionen von Sheryl Crow, Nelly Furtado, Alannah Myles, Dafty Punk, Steve Nicks und weiteren Künstlern. Die Stücke werden dabei nicht einfach übernommen, sondern neu arrangiert und entwickelt, altbekannte Songs in neuen Kleidern also.

Die Arbeit im Duo sei herausfordernd und mitunter zerbrechlich, denn man könne sich nicht hinter Mitmusikern «verstecken», Aussetzer sind sofort hörbar. Ansonsten sei die Arbeit auch als privates Paar der Idealfall, die Entscheidungswege sind kurz. «Und wenn wir privat Unstimmigkeiten haben, so werden diese dank der konzentrierten musikalischen Arbeit schnell einmal ausgeräumt», erklären die beiden.

Kampf dem Abfall

Seit Jahren unterstützen «The 2 of Us» die weltweit tätige Organisation «Trash Hero World», indem sie von jeder Gage einen Fixbetrag spenden.

Die «Helden des Abfalles» befreien dank über 100'000 freiwilligen Helfern entlegene Inseln, Strände, Fluss- und Seeufer, Wälder, Naherholungsgebiete bis hin zu Stadtparks vom Wohlstandsmüll. Zum Release der neuen CD haben sich die Musiker deshalb etwas einfallen lassen. Die Ballade «Song instead of a Kiss» (Original von Alannah Myles) haben sie als Single auf Vinyl pressen lassen (ein einziges Exemplar!) und werden versuchen, dieses Unikat über die sozialen Medien meistbietend zu versteigern. Den Erlös aus dieser Aktion werden sie vollumfänglich der Organisation zukommen lassen.