Wie die Polizei Stadt Grenchen mitteilt, musste die Grenchenbergstrasse am Freitag morgen jetzt für sämtlichen Verkehr gesperrt werden. Eine Begutachtung der Lage unter Beizug eines Geologen habe zu diesem Schritt geführt. 

Die Reparaturarbeiten, welche ursprünglich am Montag begonnen werden sollten, werden dafür bereits am Samstag gestartet. Die betroffenen Berghöfe mit Restaurants werden zurzeit durch die Bürgergemeinde über die neue Ausgangslage orientiert. 

Die Regenfälle der letzten Tage haben die Bergstrasse unterspült und führten zuerst zu einem Fahrverbot für Lastwagen und Bus. Der Busverkehr wurde am Mittwoch bis auf weiteres eingestellt.   

Die Sperrung der Strasse erfolgt nach dem so genannten "Hufeisen", also etwa ab Höhe Lichtsignalanlage bzw. Bushalt Cadotschstein. Der Bus fährt nur bis zur Haltestelle Holzerhütte.