Grenchen
Kurz vor Eröffnung des Drive-Ins: Impfgegner verüben mehrere Vandalenakte

In Grenchen wurden in der Nacht auf Dienstag Wegweiser zum Drive-In Impfzentrum weggerissen sowie mehrere Sprayereien an Mauern und Fenstern hinterlassen.

Oliver Menge
Merken
Drucken
Teilen
Neue Sprayerei an der Flughafenstrasse.

Neue Sprayerei an der Flughafenstrasse.

Oliver Menge

Ab Dienstag Nachmittag ist das Drive-In Impfzentrum beim Feuerwehrmagazin in Betrieb. Das hat militante Impfgegner in Grenchen auf den Plan gerufen, die die Wegweiser an verschiedenen Orten in der Stadt in der Nacht heruntergerissen haben, wie Christian Ambühl, Kommandant der Stadtpolizei Grenchen auf Anfrage bestätigt.

So wurde beispielsweise der Wegweiser beim Flughafenkreisel beschädigt. Auf mehreren Mauern, so zum Beispiel an der Flughafenstrasse unmittelbar vor der Bahnunterführung sowie einer Mauer gegenüber des Feuerwehrmagazins hinterliessen die Vandalen ihre Parolen gegen das Impfen in orange-pinker Leuchtfarbe: «Nicht impfen» mit einem hintenangestellten Totenkreuz.

Die Eingangstüre des Grenchner Tagblatts wurde ebenfalls versprayt, hier wurde mit schwarzem Spray «Mörder» hinterlassen. Und pikanterweise wurde ins «ö» ein Teil eines Inserats des Kantons geklebt, auf dem dieser dazu aufruft, sich zu schützen, zu testen und zu impfen.

Auch die Eingangstüre des Grenchner Tagblatts versprayt.

Auch die Eingangstüre des Grenchner Tagblatts versprayt.

Oliver Menge

Es ist nicht das erste Mal, dass Impfgegner in Grenchen ihre Spuren hinterlassen: Bereits Anfang Januar wurden Bauabschrankungen beim Sunnepark, Altkleidercontainer und Werbeplakate mit Slogans gegen das Impfen «Nicht Impfen», gegen den Bundesrat «Bundesrat Volksverat» - das ist übrigens die originale Wiedergabe - und mit der Aufforderung «Wacht auf» versehen.

Sprayereien wurden bereits im Januar hinterlassen, hier bei der Baustelle beim Sunnepark

Sprayereien wurden bereits im Januar hinterlassen, hier bei der Baustelle beim Sunnepark

Oliver Menge / Nikon Z6

Eine Anzeige gegen Unbekannt ist erfolgt.