Es sind einige Minuten nach vier. Bereits eine knappe Stunde vor dem Konzert warten zahlreiche Menschen vor den noch geschlossenen Türen der reformierten Kirche Lengnau. Dann füllt sich diese innert Minuten. «Get on board – steig ein, verpass den Zeit-punkt nicht», ertönt es schon bald. Das Gospelkonzert bringt Menschen in die Kirche, öffnet die Herzen für die Weihnachtszeit.

Das Chorprojekt Gospel startete im August mit Chor-Leiterin Corinne Wahli und der reformierten Kirchgemeinde Lengnau. Während des Jahres singt jeweils eine kleine Gruppe alle 14 Tage Gospel wechselweise zu den Kirchenchorproben. Der nun 25-köpfige Chor erarbeitete innert der drei letzten knapp vier Monate ein begeisterndes Konzert mit den feinen Nuancen der Gospellieder. Ohne Chor ginge es nicht, doch die wieder als Hauptsängerin gewonnene Soulsängerin Chelsea Zurflüh aus Pieterlen mit ihrer super Stimme reisst mit, ihr fliegen die Herzen der Zuhörenden zu.

Chelsea, die in Luzern klassischen Gesang studiert, und ihre im Chor und in der Band mitwirkenden Geschwister zündeten das von Corinne Wahli dosierte Feuer. «Michael row the boat ashore, halleluja» singen und tanzen alle mit. Weitere Solistinnen waren Verena Aegerter, Carmen Martella und Noreen Zurflüh. In der Band sind Christian Hornung am Piano, Jérémie Krüttli am Bass, Leroy Zurflüh an der Gitarre, Myron Zurflüh am Schlagzeug.

Weitere Konzerte: Freitag, 8. Dezember 2017, 20.00 Uhr in der Evangelisch-methodistischen Kirche Büren an der Aarbergstrasse 12. Sonntag, 10. Dezember 2017, 17.00 Uhr im Kirchlichen Zentrum Busswil am Lindenweg 19.