Grenchen
«Gnadenfrist» für Boris Banga: GRK Entscheid fällt nächste Woche

Der Entscheid der Gemeinderatskommission, wie im Fall der Mobbingvorwürfe gegen den Stadtpräsidenten fortzufahren ist, verzögert sich. Die GRK wird erst nächste Woche darüber entscheiden, welche der angekündigten Massnahmen umgesetzt werden.

Merken
Drucken
Teilen
Boris Banga muss noch eine Worte auf den Entscheide der GRK warten

Boris Banga muss noch eine Worte auf den Entscheide der GRK warten

Solothurner Zeitung

Die GRK wird also auch erst nächste Woche über die mögliche Eröffnung einer Disziplinaruntersuchung beschliessen.

Eigentlich wollte die GRK gestern entscheiden, weil sie aber nicht vollzählig war, wurde darauf verzichtet.

Keine Aussagen der Mobbingopfer

Das Regionaljournal DRS berichtete, dass die möglichen Mobbingopfer keine Aussagen machen wollen und die Disziplinaruntersuchung deshalb höchst unwahrscheinlich sei.

GRK-Sprecher Hubert Bläsi kann das weder bestätigen noch dementieren. Die GRK werde ihre Beschlüsse fassen. Aber erst in ein paar Tagen. (fup)