Gesundheit
Wenn es in den Muskeln zwickt: Neues Beratungsangebot für Grenchner Sportlerinnen und Sportler

Physiotherapie Postmarkt und Orthopädie Grenchen bieten eine neue Sprechstunde im Velodrome an.

André Weyermann
Drucken
Teilen
Medical Base im Velodrome von links Christoph Rüfli (Mitinhaber Physiotherapie Postmarkt AG), Harry Herrewijn, (Mitinhaber Physiotherapie), Dr. med. Wolfram Nussbeck (Orthopädie Grenchen), Jan Swager van Dok (Mitinhaber Physiotherapie).

Medical Base im Velodrome von links Christoph Rüfli (Mitinhaber Physiotherapie Postmarkt AG), Harry Herrewijn, (Mitinhaber Physiotherapie), Dr. med. Wolfram Nussbeck (Orthopädie Grenchen), Jan Swager van Dok (Mitinhaber Physiotherapie).

igu

Für die zahlreichen Breitensportler in der Region Grenchen gibt es ein neues Angebot. Die Physiotherapie Postmarkt und die Orthopädie Grenchen haben sich zusammengetan und eine interdisziplinäre Beratung etabliert. «Medical Base» ist im Velodrome stationiert und bietet jeden zweiten Donnerstag für Sporttreibende bei Verletzungen oder Beeinträchtigungen am Bewegungsapparat auf Voranmeldung eine Sprechstunde an.

Die Erstberatung ist kostenlos. «Wir möchten Sportlerinnen und Sportlern eine rasche, gezielte Empfehlung für die weitere Behandlung, das weitere Vorgehen mit auf den Weg geben, damit die sportliche Aktivität früher und gut begleitet wieder aufgenommen werden kann», erklärt Physiotherapeut Jan Swager van Dok und sein Kollege Harry Herrewijn ergänzt, dass er schon des Öfteren auf Sportreibende gestossen sei, die noch Wochen nach einem Vorfall mit Behinderungen und Schmerzen zu kämpfen hätten.

Fokus auf Menschen, die Sport treiben

Dies möchte man mit dem neuen Angebot ebenfalls verhindern. Wolfram Nussbeck, der nun seit zwei Jahren die «Orthopädie Grenchen» ebenfalls im Postmarkt führt, definiert «Medical Base» folgendermassen: «Wir bieten einen schnellen unkomplizierten Zugang zu medizinisch-physiotherapeutischer Behandlung. Die Klientinnen und Klienten erleben dabei beide Sichtweisen und Meinungen, erfahren die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Sport-Orthopädie und Physiotherapie.»

So wollen die Initianten gezielt die Sportlerinnen und Sportler der Region ansprechen. Ein positiven Effekt für die eigenen Praxis-Geschäfte sei nicht das primäre Ziel. Man gebe einfach eine Empfehlung ab, die unter Umständen in eine ganz andere Richtung gehe. Überdies bleibe die erste Beratung in jedem Fall gratis, auch wenn sich die Sportlerin, der Sportler dazu entscheide, den Ratschlag zu ignorieren.

Auf jeden Fall ist bei «Medical Base» viel Fachwissen vorhanden. Im zwölfköpfigen Team der «Physiotherapie Postmarkt AG» haben nicht weniger als sieben Mitarbeitende Aus- und Weiterbildung in Sportphysiotherapie absolviert. Wolfram Nussbeck seinerseits hat in seiner früheren Tätigkeit im Kantonsspital Olten (zuletzt als Leitender Arzt der Orthopädisch- Traumatologischen Klinik) viele Sporttreibende behandelt und medizinisch begleitet.

Anmeldung: www.physiotherapie-grenchen.ch/medical-base, 032 652 28 27 oder info@physiotherapie-grenchen.ch

Aktuelle Nachrichten