Grenchen
Geschwister im Medaillenrausch

Am letzten Wochenende fanden in Liestal die offiziellen SKF Schweizermeisterschaften im Karate statt. Zwei erfolgreiche Athleten kamen aus der Grenchner Karateschule «Nippon Karate Grenchen».

Drucken
Teilen
Sheena und Keith Mader waren sehr erfolgreich an den offiziellen Schweizer Meisterschaften im Karate.

Sheena und Keith Mader waren sehr erfolgreich an den offiziellen Schweizer Meisterschaften im Karate.

ZVG

Erstmals fanden die Schweizermeisterschaften im Karate in diesem Jahr unter olympischem Banner statt. Karate wird an den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo neu eine Disziplin sein.

Die Grenchner Karateschule «Nippon Karate Grenchen» war an dem Turnier vom letzten Wochenende in Liestal gleich doppelt erfolgreich vertreten mit den Geschwistern Sheena und Keith Mader.

Vor der Schweizer Meisterschaft müssen die Athleten an Turnieren der Swiss Karate League genügend Punkte sammeln. Sheena Mader qualifizierte sich an den Swiss Karate League Turnieren mit einem 3. sowie 1. Platz und wurde an den Schweizer Meisterschaften mit vier Siegen ungeschlagene Schweizermeisterin in der Kategorie Kumite (Zweikampf) U14 - 49 kg.

Ihr Bruder Keith Mader qualifizierte sich ebenfalls problemlos mit zwei 3. und einem 2. Platz im Vorfeld. Er musste sich in Liestal nur dem späteren Sieger geschlagen geben und beendete das Turnier mit dem 3. Platz in der Kategorie Kumite U16 -70 kg. (mgt)