Flughafen
Friedliche Luftlandung in Grenchen

Fallschirmgrenadiere der Schweizer Armee landeten am Sonntag in Grenchen. Sie haben aber den Flughafen nicht besetzt.

Andreas Toggweiler
Drucken
Teilen
Falten des Fallschirms
4 Bilder
Start im Pilatus Porter
Landung von Fallschirmgrenadieren in Grenchen
Friedliche Invasiion von Fallschirmgrenadieren

Falten des Fallschirms

zvg

Denn ihre Absicht war friedlich. Die fünf Fallschirmgrenadiere mit ihrem Transportflugzeug vom Typ Pilatus Porter waren abkommandiert, um am Sonntag morgen das kantonal-bernische Turnfest in Thun zu eröffnen. Der Start ihrer Mission erfolgte vom Flughafen Grenchen aus.

Ihren Einsatz in Thun ergänzten die fünf Fallschirmgrenadiere mit einem zusätzlichen Übungssprung in Grenchen. Aus 1200 Metern Höhe sprangen die Fallschirmsoldaten mit voller Ausrüstung ab und landeten auf dem Flughafengelände. Die Gäste im Flughafenrestaurant kamen so noch in den Genuss einer spektakulären Übung.