Am Mittwochabend ist in Grenchen eine Frau an der Lingerizstrasse in Grenchen vom Balkon gesprungen und wurde anschliessend mit dem Rega-Helikopter ins Spital eingeliefert.

Während die Polizei von einem versuchten Suizid ausgeht und deshalb keinerlei weitere Auskünfte erteilt, berichteten Anwohner dem GT-Reporter, ein Paar habe sich auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses bei der Bushaltestelle einen wüsten Streit geliefert und die Frau sei dabei vom Balkon gesprungen. (ato)