Grenchen
Fraisa spendet Stiftung Schmelzi 74'000 Franken

Das «Fraisa Sozialprozent» geht in diesem Jahr an die Grenchner Stiftung Schmelzi. 74'000 Franken werden von der Bellacher Firma überreicht.

Merken
Drucken
Teilen
Die Stiftung Schmelzi organisiert einen Flohmarkt. (Archiv)

Die Stiftung Schmelzi organisiert einen Flohmarkt. (Archiv)

Tina Dauwalder/Thomas Ulrich

Die Bellacher Firma Fraisa, die Werkzeuge zur Metallbearbeitung herstellt, hat Ende des Jahres 2013 beschlossen, 1 Prozent ihres Gruppengewinnes (nach Swiss GAAP FER) für ein soziales Thema zur Verfügung zu stellen.

In den ersten zwei Jahren wurde das «Fraisa Sozialprozent» dem Blumenhaus Buchegg zugesprochen. 2016 entspricht das «Fraisa Sozialprozent» einem Betrag von 74'000 Franken und kommt gemäss einer Mitteilung von Fraisa der Stiftung Schmelzi zugute, welche im 2016 ihr 20-Jahr-Jubiläum feiert.

Die öffentliche Check-Übergabe findet im Rahmen des Schmelzi-Festes vom Samstag, 3. September 2016 (ab 11.15 Uhr), auf dem Grenchner Marktplatz statt. (mgt)