Grenchen
Firmengruppe beschenkt drei Institutionen mit je 1'000 Franken

Grütter + Willi AG, Schreinerei Schwarz und Küchen Création gehen im Blick auf Kundenweihnachtsgeschenke einen neuen Weg und wählen die karitative Linie mit einer Spende.

Drucken
Teilen
Daniel Kocher (Grütter + Willi AG), Christian Glutz (Schreinerei Schwarz AG), Peter Tabone (Küchen Création AG Solothurn) haben drei Grenchner Institutionen beschenkt.

Daniel Kocher (Grütter + Willi AG), Christian Glutz (Schreinerei Schwarz AG), Peter Tabone (Küchen Création AG Solothurn) haben drei Grenchner Institutionen beschenkt.

zvg

Christian Glutz ist Leiter der Gruppe der drei Firmen, die sich vor allem Um- und Neubau sowie Renovationsbereich bewegen. Er sagt: «Wir hatten schon einmal, vor gut 15 Jahren, eine Grenchner Institution mit einer Spende bedacht. Aber nicht zu Weihnachten».

Er habe nun mit seinen zwei Geschäftspartnern Daniel Kocher und Peter Tabone beschlossen, anstelle von Kundengeschenken den drei Grenchner Institutionen Rodania, Bachtelen und Schmelzi eine Spende von je 1'000 Franken zu übermitteln. «Ich denke, dieser Weg ist auch im Sinne unserer Kunden».

Diese Spende sei auch ein grosses Dankeschön an Institutionen, die sich Menschen annehmen, denen es weniger gut gehe. Insbesondere in einem Jahr wie dem auslaufenden, seien solche Zuwendungen noch wichtiger.

Die drei Firmen Grütter + Willi AG, Schreinerei Schwarz AG (beide Grenchen) und Küchen Création AG in Solothurn sind spezialisiert auf die gemeinsame Ausführung von Um- und Neubauten sowie Renovationen. Als Stärke bezeichnet das Unternehmen mit 30 Mitarbeitenden das grosse Synergiepotenzial mit nur einem Ansprechpartner, der alles organisiere, plane und ausführe. (mgt)

Aktuelle Nachrichten