Ferienpass Grenchen

Ferienpass-Kinder finden nach Suche süssen Schatz im Wald

Der Waldplausch anlässlich des Ferienpasses Grenchen sorgte mit einem reichhaltigen Angebot für viel Spass und Spannung. Die Interessengemeinschaft Spielplatz (IGS) bescherte 28 Schülerinnen und Schülern einen unvergesslichen Tag im Wald.

Die Nachfrage für diesen Ferienpass-Anlass war gross, doch eine doppelte Durchführung sei wegen der Unberechenbarkeit des Herbstwetters nicht einfach, erklärt Vereinsmitglied Anita Seiler.

Freude unter den Kleinen

«Mein Sohn freute sich schon lange auf diesen Tag», erklärte eine Mutter. Die Kinder sammelten sich auf dem Robinson-Spielplatz, von wo aus sie sich zu Fuss auf den Weg in den Wald machten. Dort wartete schon das erste Abenteuer für die Kleinen: Bräteln an der Familienfeuerstelle. Doch erst mussten die Kinder auf Holzsuche. Bevor sie sich aufmachten, klärten die Verantwortlichen Maegi Manser und Anita Seiler die Regeln.

Nachdem das Feuer brannte, standen die Kinder mit ihren Würsten rund um die Feuerstelle. «Meine Wurst ist explodiert», schrie ein Kind lachend. Unter den warmen Sonnenstrahlen genossen die Kleinen die fröhliche Stimmung. Um die Schüler bei Laune zu halten, wurden auch diverse Spiele wie Fangen oder Verstecken gespielt. Wer wollte, konnte sich selbst beschäftigen. Einige bauten kleine Häuser aus Moos, Rinde und Steinen, andere machten eine Erkundungstour durch die Waldwege. «Wir haben einen super Geheimgang gefunden», prahlte Jonas.

Gummibärchen im Wald

Der Höhepunkt des Tages liess nicht lange auf sich warten. Die Kinder konnten sich kaum mehr halten vor Aufregung. Bis es endlich hiess: «Jetzt wollen wir zusammen einen Schatz suchen!» Also machte sich die Gruppe auf, um den Hinweisen nachzugehen. Nahe vom Ziel fand sich eine Sonne aus Sägemehl. Da wussten alle: Hier in der Nähe muss er sein. Jetzt war jeder auf sich gestellt. «Ich habe ihn gefunden», rief Flavio dann voller Freude. Die Gruppe freute sich. Pia wurde die Ehre zu teil, den Schatz zum Rastplatz zurückzutragen. Dort angekommen, konnte die Kiste nur mit dem Lied «Oh du goldigs Sünneli» geöffnet werden – Sugus, Schokolade und Gummibären kamen zum Vorschein. Es war ein gelungener Tag, der den Kindern wohl noch lange in Erinnerung bleiben wird. (atg)

Meistgesehen

Artboard 1