Der Unfall ereignet sich gegen 17.30 Uhr auf der Kreuzung Solothurnstrasse-Kirchstrasse. Ein 76-jähriger Autolenker fuhr zu der Zeit auf der Solothurnstrasse in östliche Richtung und wollte die vortrittsberechtigte Kirchstrasse überqueren.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, übersah er dabei offenbar einen Radfahrer, der auf der Kirchstrasse in südliche Richtung unterwegs war. Es kam zu einer frontal-seitlichen Kollision.

Dabei wurde der 48-jährige Radfahrer über die Motorhaube geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Strasse liegen. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr Grenchen umgeleitet. (ldu)