Per 1. August 2016 nimmt Yves Staudenmann seine Arbeit als Verantwortlicher Kommunikation auf. Er wird sich in der Dienststelle SMKS (Standortmarketing, Kultur und Sport) vorwiegend mit den Aufgaben Kommunikation und Standortmarketing, aber auch mit Kultur und Sport befassen, wie es in einer Mitteilung der Stadt Grenchen heisst.

Yves Staudenmann verfügt über mehrjährige Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung. Der gelernte Kaufmann absolvierte seine Grundausbildung auf dem Regierungsstatthalteramt in Nidau und erhielt dadurch früh Einblick in die Aufgaben von Städten und Gemeinden.

Anschliessend sammelte er bei zwei Versicherungsgesellschaften erste Berufserfahrung in den Bereichen Verkauf und Marketing.

Ab 2012 arbeitete er beim Staatssekretariat für Migration, wo er die letzten drei Jahre in der Kommunikationsabteilung tätig war. Ende 2014 hat der 28-Jährige berufsbegleitend die Weiterbildung zum PR-Fachmann abgeschlossen.

Auf Ende Juni hatte der bisherige Leiter Kommunikation, Silvan Granig, die Stadtverwaltung verlassen, um sich mit seiner Firma selbstständig zu machen. (mgt)