Scientology Grenchen
«Eine Irrlehre, die sich Geld bei verunsicherten Menschen holt»

In einer Umfrage des Grenchner Tagblatts hat sich herausgestellt, dass viele der Befragten nur wenig über Scientology wissen. Dennoch zeigen einige auch Skepsis gegenüber der umstrittenen Organisation.

Andreas Toggweiler
Drucken
Teilen
Meinungen zu Scientology
4 Bilder
Urs Schürch «Jeder soll nach seiner Fasson selig werden, daher stört mich das nicht. Ich muss aber auch sagen, dass ich eigentlich gar nicht weiss, was die Gruppe überhaupt vertritt. Ich muss mich zuerst informieren.»
Ralph Hofer «Scientology kenne ich nicht. Was ist das, eine Forschergruppe? Falls sie mich ansprechen würden, würde ich denen meine Meinung sagen. Ich glaube auch etwas, aber sicher nicht das, was die erzählen.»
Andrea Brand «Scientology ist aus meiner Sicht eine Irrlehre, die ein völlig falsches Menschenbild vertritt und sich Geld holt bei verunsicherten Menschen, die ein schlechtes Selbstwertgefühl haben.»

Meinungen zu Scientology

Andreas Toggweiler

In Grenchen hat sich die grösste Schweizer Organisation von freischaffenden Scientologen niedergelassen. Die Organisation mit dem Namen «Ron’s Org Grenchen» ist zwar unabhängig von der als totalitär verschrienen Scientology-Kirche, vertritt aber die Lehre von Gründer L.Ron Hubbard in Reinkultur.

Eine Umfrage auf dem Grenchner Marktplatz hat gezeigt, dass nicht viele wissen, worum es bei Ron’s Org, bzw. Scientology geht. Allerdings: Grösseres Wissen um die Lehre von Scientology geht auch mit grösserer Skepsis einher.

Aktuelle Nachrichten