Volleyball Damen 1. Liga

Eine äusserst erfolgreiche Vorrunde: Grenchner Volleyballerinnen bleiben an der Tabellenspitze

Das Damenteam des TV Grenchen  gewinnen das letzte Spiel der Hinrunde.

Das Damenteam des TV Grenchen gewinnen das letzte Spiel der Hinrunde.

Die Volleyballerinnen des TV Grenchen spielten am letzten Wochenende gegen das Team Volley Oberdiessbach a. Nach dem erfolgreichen Spiel beendeten sie die Vorrunde auf der Tabellenspitze.

Letzten Samstag bestritten die Grenchner Volleyballerinnnen der ersten Liga ihr letztes Spiel der Vorrunde gegen das im Mittelfeld platzierte Volley Oberdiessbach a. In der Trainingswoche davor bereiteten sich die Spielerinnen intensiv vor, um mit einem weiteren Sieg die Vorrunde als Tabellenleader abzuschliessen. Dementsprechend motiviert startete Grenchen in diese Begegnung und überzeugte vom ersten Ballwechsel an. Bereits nach fünf Minuten war der gegnerische Trainer zu seinem zweiten Timeout gezwungen und einige Minuten später beendete ein weiterer Punkt den ersten Satz klar mit 25:9 zu Gunsten der Gastgeber. Was für ein Start! Im zweiten Satz fanden die Gegnerinnen noch immer nicht in ihr Spiel und Grenchen punktete fleissig weiter. Zwar liessen sie sich teilweise vom Rhythmus der gegnerischen Seite anstecken, doch insgesamt konnte man mit der Leistung durchaus zufrieden sein. Den zweiten Satz gewann Grenchen ebenfalls mit deutlichem Vorsprung. Ein ähnliches Bild zeigte sich einen Satz später. Nach einer holprigen ersten Hälfte mit vielen Eigenfehlern konnte Grenchen in der entscheidenden Phase aufdrehen und den Satz mit 25:16 Punkten für sich entscheiden.

Nach neun Spielen führt der TV Grenchen nun ungeschlagen die Tabellenspitze der 1. Liga an, dicht gefolgt von Volleyball Franches-Montagnes und VBC Münsingen auf Platz Zwei und Drei. Die Grenchnerinnen sind stolz, dass die lange und intensive Arbeit Früchte trägt. Die Rückrunde beginnt am 14. Dezember mit dem Auswärtsspiel gegen Köniz. Mit einem Heimsieg im letzten Spiel dieses Jahres wollen die Grenchnerinnen das unter Coach Ilena Citro gewonnene Selbstvertrauen ins neue Jahr mitnehmen (Freitag, 20. Dezember um 19.45 Uhr in der Doppelturnhalle Zentrum). (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1