Fahndungserfolg
Drei Tatverdächtige gestehen Banküberfall in Bettlach

Die Strafverfolgungsbehörden können einen Fahndungserfolg verbuchen: drei Tatverdächtige, die am 16.Dezember 2011 eine Bank in Bettlach überfallen hatten, konnten gefasst werden. Die Täter sind geständig.

Merken
Drucken
Teilen
Mit diesen Bildern wurde nach den Bettlacher Bankräubern gesucht.

Mit diesen Bildern wurde nach den Bettlacher Bankräubern gesucht.

Kapo SO

Lange tappte die Polizei im Dunkeln; die drei bewaffneten Männer, die am 16. Dezember 2011 die Filiale der Baloise Bank SoBa in Bettlach überfielen und eine grosse Bargeldsumme erbeuteten, waren unaufspürbar. Nach dem Aussetzen einer Belohnung Mitte Januar sollen nun aber sachdienliche Hinweise eingegangen sein.

Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft haben zur Verhaftung von drei Tatverdächtigen geführt, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilt.

In U-Haft

Bei den drei in der Schweiz wohnhaften Männern handelt es sich um einen 32-jährigen Italiener, einen 26-jährigen Serben und einen 24-jährigen Kosovaren. Sie befinden sich zurzeit in Untersuchungshaft.

Die drei Tatverdächtigen hätten mittlerweile ein Geständnis abgelegt, heisst es weiter. Die Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden seien allerdings nach wie vor im Gange und noch nicht abgeschlossen.

Wie die ausgesetzte Belohnung ausgerichtet wird, soll erst nach Abschluss des Verfahrens entschieden werden. (ldu)