Grenchen-Bettlach
Drei neue Pfarrer und eine Pfarrerin für die Kirchgemeinde

Die Reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach hat mit der Wahl von vier Pfarrpersonen wieder ein vollständiges Pfarrkollegium.

Merken
Drucken
Teilen
Die neuen Pfarrpersonen werden auch in der Zwinglikirche in Grenchen wirken.

Die neuen Pfarrpersonen werden auch in der Zwinglikirche in Grenchen wirken.

Oliver Menge

Alle freiwerdenden Pfarrämter konnten somit innerhalb kurzer Zeit besetzt werden, wie die Kirchgemeinde in einer Medienmitteilung informiert.

Der Kirchgemeinderat hat an seiner Sitzung im Juni folgende Pfarrpersonen gewählt: Peter von Siebenthal, Kreis Ost mit einer 100%-Anstellung; Doris Lehmann, Kreis West und Seniorenarbeit mit 60%-Pensum; Roger Juillerat, Kreis West, ebenfalls mit einem 60%-Pensum, und Niklaus Friedrich, Kreis Markus mit 80%-Pensum. Ab dem Ende der Sommerferien bis zum Herbst werden sie ihre Ämter gestaffelt antreten.

Nötig geworden war die Wahl durch die Demission der drei bisherigen Pfarrer Donald Hasler, Marcel Horni und Roland Stach.

Marcel Horni (Kreis Ost) war vom September 2011 bis Juni 2017 in der Reformierten Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach tätig. Er wurde am Sonntag, 4. Juni, verabschiedet. Roland Stach (Kreis Markus) trat sein Amt im Juni 2007 an und wird es noch bis Ende Juli 2017 versehen.

Donald Hasler (Kreis West) steht seit November 2005 im Dienste der Kirchgemeinde und wird Ende Oktober verabschiedet. (mgt)