Umfrage
Die Messe Mia verlangt neu Eintritt – Gehen Sie trotzdem noch hin?

Die Mittelländer Ausstellung Mia in Grenchen bringt 2016 eine Änderung mit sich, die es in sich hat. Erstmals wird dieses Jahr Eintritt für die Messe erhoben. Wir wollen von euch wissen: Geht ihr jetzt noch an die Mia?

Joshua Schibli
Merken
Drucken
Teilen
Legowelt-Ausstellung an der Grega 2015, die jetzt wieder Mia heisst. Und nun Eintritt kosten wird.

Legowelt-Ausstellung an der Grega 2015, die jetzt wieder Mia heisst. Und nun Eintritt kosten wird.

Hanspeter Baertschi

Eine Änderung an der Mia hat durchaus für Gesprächstoff gesorgt: Der Messeveranstalter aus der Ostschweiz hat mitgeteilt, dass an der nächsten Mia Eintritt verlangt wird: 10 Fr. für Erwachsene, 6 Fr. für Kinder/AHV.

Die Reaktionen darauf sind kontrovers.

«Das sind erfahrende Profis, was die Veranstaltung von Publikumsmessen betrifft», meint der Stapi. Also würden diese auch wissen, was sie tun.

Die Leser, die den Artikel zur Einführung eines Eintritts kommentiert haben, sind pessimistischer als der Stapi.

Für den Leser Beat Sollberger ist klar: «Hoffentlich wird das Vorhaben gestoppt, sonst sehe ich das Ende der Veranstaltung! Die schlechten Besucherzahlen der Bieler Messe zeigen, dass die Besucher nicht gewillt sind Eintrittspreise zu zahlen.»

Der Leser «Querulant» findet: «Die HESO ist bekanntlich kostenlos und qualitativ eine etwas andere Liga. Ich für mich besuche die Mia seit Jahren nicht mehr.»

Und was meinen Sie? Machen Sie mit an unserer Umfrage und kommentieren Sie, was Sie über die Einführung eines Eintritts denken!