Grenchen

Die Band «Light Food» tauft ihre neuste Scheibe

«Light Food» taufen am Samstag ihr neues Album.

«Light Food» taufen am Samstag ihr neues Album.

Die Grenchner Band «Light Food» veröffentlicht ihr neustes Album. Darin ist ein abwechslungsreicher Mix der Stilrichtung zuhören.

Die Grenchner Band «Light Food» veröffentlicht in diesen Tagen ihr neustes Studioalbum «Liechti Choscht». Aufgenommen und produziert wurde die CD wie die letzte in der Region, in den «United Studios» in Bettlach bei Produzent Michael Stalder. Die CD mit 14 Songs zeichnet sich aus durch einen abwechslungsreichen Mix verschiedener Musikstile: Von Balladen über schnelle Rock-’n’-Roll-Nummern, harte Rock- und weiche Countrysongs, sogar Popsongs ist alles zu finden. Und – das ist neu für «Light Food», die sich auch als Coverband einen Namen gemacht haben: alle Songs in Mundart und alles Eigenkompositionen.

Die Texte erzählen Geschichten, zum Teil autobiografisch und zum Teil fiktiv, manchmal witzig und teilweise beinahe philosophisch. Mit dabei das neue Grenchner Lied «vo Gränche bigott», mit dem «Light Food» letztes Jahr für Furore sorgten.

Für die Texte verantwortlich zeichnet Kurt «Moos» Gilomen, der auch einen Teil der Songs geschrieben hat. Die anderen Songs stammen aus der Feder von Ralph Schaffer und «Light Food». Für die Studioaufnahmen wurden zusätzliche Musiker eingesetzt, die zum Teil anlässlich der Plattentaufe im Parktheater ebenfalls auftreten werden: The Horns, Luca Mettler Band, Marc Anderegg und Freddy Steady geben sich ein Stelldichein an der CD-Release-Party. Auch «Light Food» werden neue Songs live spielen. (om)

Light Food mit «Von Grenche bigott»

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1