Uhrencup
Deutscher Meister Borussia spielt in Grenchen gegen den FCZ

Das Gerücht lag schon länger in der Luft, nun bestätigt es sich. Der frisch gebackene deutsche Meister Borussia Dortmund tritt im Rahmen des Uhrencups zu einem Galaspiel gegen den FC Zürich an.

Merken
Drucken
Teilen
Borussia Dortmund gegen den FC Zürich

Borussia Dortmund gegen den FC Zürich

Keystone

Anpfiff im Stadion Brühl in Grenchen ist am 9. Juli um 18 Uhr. Der frischgebackene Deutsche Meister Borussia Dortmund gilt zusammen mit Bayern München als bekannteste deutsche Mannschaft.

Wie die Medienstelle des Uhrencups mitteilt, sei es für die Turnierleitung ein schweres Stück Arbeit gewesen, Borussia Dortmund zu verpflichten. Kein Wunder, denn nach dem sensationellen Gewinn der deutschen Meisterschaft wird Borussia Dortmund weltweit mit Einladungen für ein Freundschaftsspiel überhäuft.

Starker Gegner

Dortmund war bereits 2008 Teilnehmer am Uhrencup und reiste mit besten Eindrücken wieder ab. Die durchwegs positiven Erfahrungen, die die BVB-Führung bei der Uhrencup-Teilnahme vor drei Jahren machte, bewog die Deutschen schlussendlich dazu, ihr erstes Testspiel vor der neuen Saison in Grenchen auszutragen.

Unter einer Voraussetzung: Dem Team von Trainer Jürgen Klopp sollte ein starker Gegner gegenüberstehen. Mit dem FC Zürich, der eine Woche nach dem Galaspiel in die neue Super-League-Saison startet, konnte diese Bedingung optimal erfüllt werden.

Die Organisatoren rechnen wegen der Euphorie um Borussia Dortmund mit einem grossen Zuschauer- und Medienaufmarsch. Morgen Donnerstag startet der Ticketvorverkauf für den Uhrencup und das Galaspiel.