TV Grenchen
Der Kredit für Stadionprojekt ist genehmigt

Die Generalversammlung des Turnvereins Grenchen gab grünes Licht für die Detailplanung des Stadions.

Mike Brotschi
Merken
Drucken
Teilen
Die neuen Ehrenmitglieder von links: Vreni Epple, Vreni Mosimann und Angela Ochsenbein.

Die neuen Ehrenmitglieder von links: Vreni Epple, Vreni Mosimann und Angela Ochsenbein.

Mike Brotschi

Wie schon im Vorjahr beschäftigte das Stadionprojekt den Turnverein Grenchen auch im vergangenen Vereinsjahr. Robert Gilomen erläuterte an der 156. Generalversammlung den Stand des Projektes.

Das Baugesuch sei ohne Auflagen genehmigt worden. «Jetzt geht es in die heisse Phase, wir legen aber erst los, wenn die Finanzierung gesichert ist» hielt der Präsident Holger Scheib anschliessend fest.

Aufgrund dieser Informationen bewilligte die Versammlung den Kredit von 35 000 Franken für die Erarbeitung eines detaillierten Ausführungsprojektes. Der Detailplan soll dann in etwa sechs Monaten vorliegen. Für den Neubau des Stadions wir mit Kosten von gut 2,85 Mio. Fr. gerechnet. Ebenso bewilligte man den Sandersatz für die Beachvolleyball-Anlage. Dabei spricht man von rund 200 Tonnen Quartzsand, welche beschafft und installiert werden müssen.

Holger Scheib, der das Ressort Ballschule selber betreut, liegt es sehr am Herzen, dass der Verein weiter wächst. «Wir tun alle unser Möglichstes, dass von der Basis her wieder mehr Nachwuchs kommt. Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass das ganze Gebilde auf Ehrenamtlichkeit aufgebaut ist.

Angesichts der gesellschaftlichen Entwicklung werden wir in Zukunft kaum mehr darum herum kommen uns zu fragen, wieviel ist uns unser Sport wert?».
Der Mitgliederbestand hat im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht zugenommen und beträgt nun 368 Mitglieder. In einer Gedenkminute ehrte man die verstorbenen Ehrenmitglieder Hans Kirchhofer, Fritz Purtschert und Hansruedi Spielmann. Weiter dankte der Präsident den Leitern, Helfern, TVG- und Abteilungsvorstände sowie der Geschäftsleitung für ihre vorzügliche Arbeit; der Stadt Grenchen für ihre gute Zusammenarbeit und allen Gönnern und Sponsoren für die finanzielle Unterstützung.

Drei neue Ehrenmitglieder

Anita Tschanz unterstrich in ihrer Laudatio für Vreni Mosimann und Vreni Epple die jahrelange Mithilfe im Verein. Ebenso viele Verdienste hielt Patricia Reim in ihrer Laudatio für Angela Ochsenbein für ihren Einsatz beim Volleyball fest. Alle drei wurden von der Versammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Im Rahmen der Ehrungen durften einige Sportlerinnen und Sportler aus den Bereichen Trampolin, Leichtathletik und Geräteturnen ein Geschenk in Empfang nehmen. Mit grossem Applaus wurde auch der Wiederaufstieg der Volleyballerinnen zu Kenntnis genommen (wir berichteten).