Das Medieninteresse am Cupspiel sei relativ gross, so Matthias Meier-Moreno von der Medienstelle des FC Grenchen. Es hätten sich sich bereits unzählige Fotografen, Medienschaffende, Radios und Fernsehstationen aus der Region und aus Zürich akkreditiert, darunter auch das Schweizer Fernsehen und das Schweizer Sport Fernsehen.

Im Vorfeld fanden einige Radio-Interviews mit dem Trainer und dem Präsidenten statt. Hans Peter Kilchenmann stand am vergangenen Mittwoch auf «Tele Bielingue» dem Talkmoderator Roland Itten Red und Antwort.

FCZ mit Bezug zur Region

Wenn man den Cup-Gegner des FC Grenchen etwas genauer unter die Lupe nimmt, findet man neben Silvan Aegerter auch noch andere Spieler und Betreuer im FCZ-Umfeld, welche einen Bezug zu Grenchen oder der Region haben. Zum einen ist dies der Co-Trainer Erich Hänzi, welcher in Grenchen geboren wurde. Ausserdem stammen die Gebrüder Phillipe und Raphael Koch aus Biberist.

Viermal Cup-Finalist

Der FC Grenchen kann auf eine bewegte Cup-Geschichte zurückblicken. Bereits vier Mal stand der der Club bisher im Cupfinal, so in den Jahren 1940 (gegen die Grasshoppers), 1948 (gegen La-Chaux-de-Fonds) und 1960 (gegen Luzern). 1959 holte sich Grenchen gegen Servette sogar den begehrten Pokal.

Tickets für den Match sind noch erhältlich. Kids unter 10 Jahren kommen sogar gratis an das Spiel.