Entsorgtes Auto Grenchen
Den falschen Treibstoff im Tank

Vor Ostern wurde an der Centralstrasse in Grenchen ein Fahrzeug mit slowenischen Nummernschildern von der Polizei und der Feuerwehr per Kran weggehievt.

Drucken
Teilen
Das Auto wurde nicht mit Diesel getankt sondern leider mit normalen Benzin.

Das Auto wurde nicht mit Diesel getankt sondern leider mit normalen Benzin.

Keystone

Der Wagen war zuvor monatelang auf einem gebührenpflichtigen Parkfeld gestanden und von der Stadtpolizei mit einem sogenannten Sheriff an der Wegfahrt gehindert worden (wir berichteten). Den Halter konnte die Polizei bislang nicht ausfindig machen.

Aber die Staatsanwaltschaft hatte einer «Entsorgung» des Fahrzeugs zugestimmt, und so wurde der blaue Kombi der Feuerwehr der Stadt Grenchen zu Übungszwecken übergeben.

Als diese den Wagen für eine Übung vorbereitete, wurde rasch klar, warum man mit dem Auto keinen Meter mehr gefahren war: Aus dem Fahrzeug mit Dieselmotor pumpte die Feuerwehr laut Robert Gerber, Kommandant der Polizei Stadt Grenchen, rund 40 Liter normales Benzin. Dumm gelaufen! (om)

Aktuelle Nachrichten