Der Gemeinderat will in der Legislaturperiode 2017-2020 seine Bemühungen der letzten Jahre weiterführen, das heisst, für eine solide und nachhaltige Entwicklung der Stadt Biel im Laufe der nächsten Jahrzehnte sorgen, wie in einem Communiqué mitgeteilt wird.

Dazu hat er eine Liste mit Zielen erstellt, welche einerseits die notwendigen Rahmenbedingungen für ein modernes und effizientes Funktionieren der Stadt Biel sowie die ersten Elemente der zukünftigen Entwicklung enthält. Ausserdem will er festlegen, in welchem sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Rahmen diese stattfinden soll.

Die im Programm aufgenommenen Schwerpunkte entsprechen mindestens einer der nachfolgenden Kategorien: durch das Projekt wird die Arbeit der Stadtverwaltung erheblich verbessert; das Projekt hat eine strategisch wichtige Bedeutung für die Stadtentwicklung; das Projekt bedarf einer deutlichen finanziellen Unterstützung oder es muss durch das Bieler Stimmvolk im Rahmen einer Volksabstimmung angenommen werden.

Der Gemeinderat ist sich jedoch bewusst, dass das Legislaturprogramm noch keine eigentliche politische Strategie für die Entwicklung der Stadt Biel darstellt, welche die allgemeinen Leitgedanken zur Entwicklung der Stadt Biel in den nächsten Jahrzehnten vorgibt.

Um eine solche Strategie zu entwerfen, was namentlich auch einer der Schwerpunkte
Gemeinderat seines Legislaturprogramms darstellt, hat der Gemeinderat beschlossen, sich die erforderliche Zeit zu nehmen, um zu reflektieren und parallel hierzu das Projekt der Totalrevision der Stadtordnung durchzuführen. Denn einige der zur Ausarbeitung einer echten Strategie notwendigen Elemente werden ohnehin in diesem Rahmen aufgegriffen.

Der Gemeinderat hat beschlossen, seine Strategie in einem zweiten Schritt zu definieren und stellt somit sicher, dass diese mit den weiteren Überlegungen und laufenden Projekten Hand in Hand geht. Er wird sich auf jeden Fall auf die soliden Grundlagen und Rahmenbedingungen abstützen können, die durch das Legislaturprogramm 2017-2020 konkretisiert werden.

Die Ziele der Stadt Biel

Die Stadt Biel möchte, dass die öffentlichen Infrastrukturen modern und nachhaltig ist. Dafür sollte ein Katalog mit allen Infrastrukturen der Stadt Biel erstellt werden, und deren Zustand bewertet. So sollen Massnahmen zur Wartung oder Sanierung vorgeschlagen werden.

Weiter sollen die Dienstleistungen digitalisiert werden, was die Stadt Biel durch die Schaffung von virtuellen Schaltern sowie der Digitalisierung der Arbeitsumgebung der Stadtverwaltung und der Bereitstellung von digitalen Lehrmitteln für Schulen erreicht werden.

Es soll das 2016 Programm zur Haushaltssanierung umgesetzt werden, das Steuersubstrat verbessert, und die Stadt Biel besser vertreten werden.

Zudem möchte die Stadt Biel attraktive Arbeitsplätze bieten. Das soll die Umsetzung der 2016 durchgeführten Umfrage zur Zufriedenheit erreichen, sowie das Weiterverfolgen von Massnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Auch soll dies Zweisprachigkeit der Stadt gefördert werden: So sollen zweisprachige Klassenzugs erweitert werden, sowie aussreichende Lehrstellen in beiden Sprachen sichergestellt werden.

Zur klaren Definition der Boden- und Immobilienpolitik der Stadt Biel soll ein Nutzungskonzept der von der Stadt verwalteten Gebäuden erstellt werden, sowie eine neue Strategie für die Büros der Stadtverwaltung gefunden werden. Zudem soll eine Strategie für die Stadtentwicklung erstellt werden. (mgt/naj)