Grenchen

Daniel Wyss folgt auf Jürg Lerch als FDP-Präsident

Der neue Präsident Daniel Wyss.

Der neue Präsident Daniel Wyss.

An einer - trotz Covid-19 – gut besuchten Parteiversammlung entschieden die Freisinnigen u.a. über die Neubesetzung des Parteipräsidiums. Der Parteivorstand empfahl den Anwesenden, die Leitung der Partei nun in jüngere Hände zu legen: «Zumal wir mit Daniel Wyss einen top motivierten und fähigen Jungpolitiker haben, der Verantwortung übernehmen will, sollten wir diese Chance packen» meinte der scheidende Präsident Jürg Lerch.

Die Versammlung folgte einstimmig seinem Aufruf. Lerch selbst wurde als neuer Parteisekretär gewählt.

Kantonsrat: Ziel zweiter FDP-Sitz für Grenchen

Für die Kantonsratswahlen wurden folgende Personen z.H. der Amtei nominiert: Hubert Bläsi (bisher), Robert Gerber, Jürg Lerch, Konrad Schleiss, Sandra Sieber und Daniel Wyss. Erklärtes Ziel der Ortspartei ist es, einen zweiten freisinnigen Sitz nach Grenchen zu holen. Dem Vorstand wurde zudem die Kompetenz eingeräumt, bei Bedarf weitere Personen zu nominieren.

Die übrigen statutarischen Geschäfte gaben zu keinen Diskussionen Anlass. Im zweiten Teil der Versammlung orientierte Stadtbaumeister Aquil Briggen über die geplante Schulraumerweiterung Kastels und den Neubau der Doppelturnhalle. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1