Über eintausend Lichter, die vielen kulinarischen Genüsse und ein abwechslungsreiches kulturelles Rahmenprogramm verwandeln den grossen Kürbis- und Kunsthandwerkermarkt mit rund 70 Marktständen auf dem Grenchner Marktplatz in ein herbstliches «Chürbiswunderland» für Jung und Alt.

Ein besonderes Highlight zum Jubiläum verspricht die Feuershow von Christian Ziegler zu werden, der dem Publikum unter dem Stadtdach so richtig einheizen wird. Ebenfalls krachen lässte es der Grenchner Kulturpreisträger José de Mena mit seiner Truppe Collective Percussion.

Die Auftritte der StadtMusik Grenchen und Sarah Cattins Streetdance-Gruppe runden die einzigartige Chürbisnacht-Stimmung musikalisch ab.

Lichterumzug

Der rekordgrosse Lichterumzug beginnt um 20 Uhr mit einem Urknall und wird durch die StadtMusik Grenchen mit den mitreissenden Klängen des Chürbisnachtlieds angeführt. Insgesamt 49 Gruppen (inkl. 7 Lichterwagen), viele aus den Grenchner Schulen, tragen die Prachtskürbisse des Staader Gemüsebauers Willy Gloor zur Schau.

Kinder, die noch nicht im Besitze eines schaurig-schön verzierten Chürbis sind, haben bei «Kevins Clique» vor Ort die Möglichkeit, Kürbisse zu schnitzen, um danach am Umzug teilzunehmen.

Grosser Wettbewerb

Am grossen Chürbisnachtwettbewerb gibt es auch dieses Jahr zahlreiche Preise zu gewinnen. Unter anderem Uhren von der Bijouterie Bruno Bertini, Schmuck von der Bijouterie Mägli, Restaurantgutscheine von den Rest. Grenchner Hof, Feldschlösschen und dem Zunfthaus zu Wirthen (SO), Einkaufs- und Geschenkgutscheine vom Gewerbeverband Grenchen GVG, Elektro Knuchel und EP: Digirama. (mgt)