Gewählt
Christian Ambühl wird Grenchner Polizeikommandant

Der Grenchner Gemeinderat hat Christian Ambühl zum neuen Kommandanten der Stadtpolizei gewählt.

Merken
Drucken
Teilen
Christian Ambühl

Christian Ambühl

1970 geboren und in Klosters/Davos aufgewachsen, machte er zuerst eine Schreinerlehre und war sportlich sehr aktiv. Von 1990 bis 1994 war der Bündner Mitglied der Biathlon-Nationalmannschaft. Er machte 1996 die Polizeischule und leistete bei der Stapo Bern «Alltagsdienst» in Uniform.

Später kamen dann der Wechsel zur Kriminalpolizei, Abteilung Observation und etliche Kommando- und Instruktoren-Ausbildungen. Er war auch sechs Jahre Mitglied der Sondereinheit Stern der Stadtpolizei Bern und leistete zwei Einsätze von je zwei Monaten als Airmarshal bei der Swiss.

2006 wechselte Ambühl von der Stadtpolizei Bern zur Sonderformation des Grenzwachtkorps, wurde dort zum Adjutant ernannt und hat beim Aufbau der neu gegründeten Einheit mitgewirkt.

Von 2009 bis zur Wahl als neuer Polizeikommandant der Stadtpolizei Grenchen war Ambühl Abteilungsleiter Sicherheit und Kommunikation der Anstalten Witzwil. In dieser Funktion war er für den Neuaufbau des Sicherheitsdienstes zuständig, verfasste für die Anstalten ein Sicherheitskonzept und setzte dies entsprechend um.

Während dieser Zeit als Sicherheitsverantwortlicher der Anstalten Witzwil bildete sich Christian Ambühl auch im Bereich Führungstätigkeit immer weiter aus und schloss 2013 die Höhere Fachprüfung zum eidg. dipl. Justizvollzugsexperten ab. Ambühl ist Vater von 2 Kindern. Ambühls Amtsantritt soll am 1. Mai sein. (rrg)