Eusebiuskirche
Chor trägt Weihnachts-Kantate für Jodelgesang vor

Mit dem Stück «S’Wiehnachtsliecht» bringen die Sängerinnen und Sänger des Jodlerklubs Bärgbrünnli aus Grenchen ein berühmtes Werk zur Aufführung.

Merken
Drucken
Teilen
Die Bärgbrünnler probten zusammen mit dem Kinderchor den grossen Auftritt in der Eusebiuskirche.

Die Bärgbrünnler probten zusammen mit dem Kinderchor den grossen Auftritt in der Eusebiuskirche.

zvg

«S’Wiehnachtsliecht» – Mit diesem Werk wurde erstmals eine «Weihnachtskantate» für Jodelgesang geschaffen. Willi Valotti fand in den Dichtungen von Beat Jäggi die geeignete Grundlage für seine berührenden Kompositionen.

Als virtuoser Akkordeonist und Musiker in unterschiedlichen Formationen verstand er es, Ländlerkapelle, Jodel-Chor, -Terzett, -Duett und -Kinderchor zu einem grossen Ganzen zusammenzufügen. Wolfgang Sieber, Toggenburger wie Willi Valotti, Organist an der Hofkirche Luzern, schuf als Krönung die Orgelmusik dazu.

Die Jodlerinnen und Jodler aus Grenchen freuen sich, zusammen mit Doris Schreiber, Organistin, Rahel Laubscher, Bass, Hanspeter Eggenberger, Akkordeon, Stefan Schwarz, Klarinette, und Tristan Gremper am Piano diese festliche, gemütvolle Musik erklingen zu lassen.

Dieses Projekt wird der krönende Abschluss von Verena Uhlmanns Arbeit als Dirigentin und Vereinsmitglied sein. Sie amtet seit 21 Jahren als Dirigentin und ist dem Klub seit 35 Jahren treu.

«Wir sind von Herzen dankbar für diese schöne und erfolgreiche Zeit mit ihr und werden sie sehr vermissen», schreiben die Bärgbrünnler in ihrer Einladung zum Konzert.

Ab Neujahr 2016 wird Claudia Fabregas, eine versierte Jodlerin und Chorleiterin, als Dirigentin den Jodlerklub auf seinem weiteren Weg begleiten. (mgt)

4. Dezember: Eusebiuskirche Grenchen um 19.30 Uhr; 12. Dezember: Franziskanerkirche Solothurn um 19.30 Uhr. Eintritt frei, Kollekte.