Büren an der Aare
Büren bekommt eine Begegnungszone

Die Gemeinde Büren an der Aare erhält eine Begegnungszone mit Höchstgeschwindigkeit 20. Mit der neuen Umfahrungsstrasse über den Bahnhof wird das «Stedtli» entlastet.

Merken
Drucken
Teilen
Das Stedtli von Büren an der Aare wird vom Durchgangsverkehr befreit.

Das Stedtli von Büren an der Aare wird vom Durchgangsverkehr befreit.

AZ

Die Gemeindeversammlung hat am Dienstagabend den Kreditantrag für das Projekt «Gestaltung öffentlicher Raum Stedtli» mit 125 Ja-Stimmen zu 26 Nein-Stimmen zugestimmt, teilt die Gemeinde mit. Insgesamt sollen 1'477'000 Franken in die flankierenden Massnahmen zur kürzlich eröffneten Umfahrung Bahnhofstrasse sowie die notwendigen Sanierungs- und Umgestaltungsarbeiten im historischen Stedtlikern investiert werden.

Fusion mit Oberwil abklären

Ausserdem haben die 180 anwesenden Stimmberechtigten den Gemeinderat ermächtigt, Fusionsverhandlungen mit der Nachbargemeinde Oberwil aufzunehmen und den entsprechenden Abklärungsvertrag abzuschliessen. Der entsprechende Antrag des Gemeinderates wurde mit 133 zu 15 Stimmen klar angenommen. (ldu)