Grenchen
Boris Banga: 2010 war ein erfolgreiches Jahr

Grenchens Stadtpräsident zieht eine positive Bilanz fürs 2010. In seinem Jahresrückblick stellte er für 2011 auch wieder schwarze Zahlen in Aussicht. Die politischen Querelen, in dessen Zentrum er und seine Frau stehen, bleiben unerwähnt.

Merken
Drucken
Teilen
Boris Banga: Zufrieden mit dem 2010.

Boris Banga: Zufrieden mit dem 2010.

«Es wurde vieles bewegt und in positiver Hinsicht verändert», erklärte Banga. Mit zahlreichen Projekten und Massnahmen, die begonnen, fortgesetzt oder zum Abschluss gebracht wurden, sei das Erscheinungsbild, die Qualität und die Infrastruktur der Stadt weiter verbessert worden.

Zur Verfügung gestellt

Schwarze Zahlen

«Zahlreiche private Eigentümerinnen und Eigentümer sowie auch Unternehmer sanierten ihre Liegenschaften und geben damit ein positives Bekenntnis zum Wohn- und Wirtschaftsstandort Grenchen ab.»

Der positive Trend soll sich auch im Budget niederschlagen. Das Budget 2011 sieht nach den den Defiziten in der Rechnung 2009 und im Voranschlag 2010 wieder einen Überschuss vor. (rsn)