Grenchen
Bombastische Klänge in der Grenchner Zwinglikirche

Vielleicht gabs das schon mal in Amerika, aber hierzulande nicht: Ein Konzert für Kirchenorgel und Jazz Big Band. Am Sonntag war es in der Zwinglikirche soweit.

Andreas Toggweiler
Drucken
Teilen

Eric Nünlist, Organist an der Zwinglikirche in Grenchen, ist für seine unkonventionellen Konzerte mit teilweise experimentellem Charakter bekannt. Am Sonntagabend war es wieder einmal soweit. Nünlist hatte die Big Band Exciting Jazz Crew aus dem aargauischen Brugg zum gemeinsamen Musizieren eingeladen.

Das zahlreich erschienene Publikum kam dabei voll auf seine Kosten, hatten die Musiker doch das dreisätzige romantische Orgelstück "Orgelsymphonie Op. 42" von Alexandre Guilmant einstudiert, dessen Partitur vom Jazz-Band-Gründer Heini Hurni in grosser Arbeit für das Jazz Orchester arrangiert wurde. Die Orgel vermochte dabei auch in druckvollen Passagen mit dem Ensemble gut mitzuhalten und es ergaben sich noch nie gehörte Klangbilder. Die hervorragende Akustik des Grenchner Sakralbaus tat das ihrige dazu.

Der Applaus war langanhaltend und verdient. Nünlist feierte mit dem Konzert sein 25-Jahre-Jubiläum an der Zwinglikirche (wir berichteten)

Aktuelle Nachrichten