Überfall

Bewaffnete überfallen Kiosk in Grenchen

Ein Valora-Kiosk (Symbolbild)

Ein Valora-Kiosk (Symbolbild)

Am Donnerstagmorgen haben zwei Unbekannte einen Kiosk im Grenchner Cityhof überfallen. Sie haben mit einer Faustfeuerwaffe gedroht und konnten mit mehreren Tausend Franken Bargeld flüchten. Verletzt wurde niemand.

Der Raubüberfall auf den Kiosk im Cityhof in der Centralstrasse ereignete sich gegen 4.50 Uhr. Kurz nach Arbeitsbeginn forderte dort ein vermummter Mann mit einer Faustfeuerwaffe die Angestellte auf, Bargeld herauszurücken.

Sie händigte ihm einige Tausend Franken aus, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Der Täter flüchtete daraufhin zu einem in der Nähe parkierten dunklen Personenwagen. Darin befand sich eine weitere Person.

Fahndung blieb erfolglos

Mit hoher Geschwindigkeit fuhren die Täter in nördlicher Richtung davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bis zur Stunde ohne Erfolg. Die Angestellte wurde durch den Überfall nicht verletzt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1