Die Piste über die Strasse war am Montag mutwillig zerstört bzw. schwarzgefräst worden. «Wegen der vorsätzlichen Beschädigung der Pisten können wir den Betrieb leider nicht im gewünschten Sinn aufrechterhalten», hiess es damals in einer Mitteilung.

Mutwillig wurde der Teil der Piste, der über die Strasse führt, beschädigt.

Mutwillig wurde der Teil der Piste, der über die Strasse führt, beschädigt.

Es wurde angekündigt, zu versuchen, die Anlage so instand zu stellen, dass der Betrieb ab der Strasse bereits am Mittwoch wieder möglich sei.

Das wurde auch geschafft. Die Verantwortlichen haben Schnee geschaufelt, der Asphalt ist nicht mehr zu sehen. 

«Aufgrund der heutigen Gespräche können wir zudem mitteilen, dass weder die Pächter vom Untergrenchenberg (Familie Schneider) noch diejenigen vom Obergrenchenberg (Familie Schmidig) die Strasse «schwarzgefräst» haben!», wird festgehalten. (ldu)