Grenchen
Bereits das 15. Treffen der Elektro-Jets steht vor der Tür

Dieses Wochenende dürfte es Summen in Grenchen. Dafür sind aber nicht Bienen verantwortlich. Fans von Elektro-Modelljets treffen sich, um ihre leisen Flugzeuge zu präsentieren. Dies bereits zum 15. Mal in Grenchen.

Merken
Drucken
Teilen
Fachsimpeln und Tüfteln gehört zum Elektrojet-Treffen dazu, wie hier bei dieser Comet von Olympic Airways.

Fachsimpeln und Tüfteln gehört zum Elektrojet-Treffen dazu, wie hier bei dieser Comet von Olympic Airways.

Peter Brotschi

«Unglaublich, wie schnell dieses Flugzeug fliegt!» Diesen Ausruf hört man immer wieder, wenn Elektro-Modelljets in der Luft sind. In den vergangenen Jahren gab es einen grossen Technologiesprung bei den elektrischen Antrieben, die für Modellflugzeuge konzipiert sind. Die Kraft aus den Akkus reicht heute aus, um selbst Flugmodelle mit sehr grossen Dimensionen anzutreiben.

So können auch Kampfjets und Verkehrsflugzeuge originalgetreu nachgebaut werden. Der Schub erfolgt dann ausschliesslich mit Hochleistungs-Elektromotoren, die einen innen liegenden Propeller antreiben. Dadurch erhalten die Jets ihr Aussehen und sind zudem leise, ausser einem Summen ist nichts zu hören. Der leise Antrieb ermöglicht es, dass die Modellfluggruppe Grenchen ihr traditionelles Elektrojet-Treffen an Pfingsten durchführen kann.

Nachwuchs und Profis

Dieses Jahr ist es bereits zum 15. Mal der Fall. Die Piloten reisen mit ihren Flugzeugen aus der ganzen Schweiz sowie aus Deutschland und Österreich an den Jurasüdfuss. Sowohl die Nachwuchspiloten wie die «Profis» präsentieren ihre Modelle und ihre Flugkünste.

Die Zuschauer können auf dem Flugplatz der Modellfluggruppe Grenchen nördlich des Regionalflughafens Grenchen die Modell-Elektro-Jets ganz aus der Nähe miterleben. Da sind auch immer wieder spektakuläre Starts und Landungen zu sehen. Eine Festwirtschaft sorgt für das leibliche Wohl. Aber Achtung: Beim Modellflugplatz besteht keine Möglichkeit zum Parkieren. (pbg)

Treffen der Elektro-Modelljets, Samstag/Sonntag, 26. und 27. Mai, ab 8 Uhr, Modellflugplatz Grenchen, Nordseite Witibach beim Regionalflugplatz