Der Grenchenberglauf gehört zur grössten und erfolgreichsten Berglaufserie «Jura-Top-Tour» mit den 9 Bergläufen: Tüfelsschlucht-Berglauf, Wengi-Berglauf, Passwang-Berglauf, Gempen-Berglauf, Roggen-Berglauf, Grenchenberglauf, Belchen-Berglauf, Weissensteinlauf und Trophée de la Tour de Moron. Es werden laut Veranstalter 450 Läufer und Läuferinnen erwartet.

Der Start ist beim Haldenschulhaus (Südseite). Die Strecke führt via Dählengraben, Steiniger Weg, Sonnenrainweg Ittenbergweg, Cadotschstein, alte Bergstrasse, Wäsmeli, Augustengraben, Hinteregg, Vorderegg, Fuchsböden und über den Fahnenhang hinauf ins Ziel auf dem Untergrenchenberg. Die Höhendifferenz beträgt 800 m und die Distanz 12 km.

Bisher wurden folgende Streckenrekorde aufgestellt: Frauen: 57.29 von Martina Strähl, Oekingen, im Jahr 2015 und Männer: 51.46 Matthias Kyburz, Möhlin, ebenfalls 2015.

Unterhaltung an der Laufstrecke

Entlang der Laufstrecke werden die Läuferinnen und Läufer mit musikalischer Unterhaltung angespornt: Kreuzung alte / neue Bergstrasse durch das Trio Schwyzerörgelifründe Grenchen und beim Wäsmeli durch die Treichlergruppe Bergahorn Eggiwil. Für alle Kategorien kann man sich bis eine halbe Stunde vor dem Start mit einer Gebühr von 5 Franken nachmelden. Der Grenchenberglauf wird um 10 Uhr beim Haldenschulhaus gestartet. Die Kategorie (Nordic-)Walking startet gleichzeitig hinter den Läufer/innen.

Die Festwirtschaft beim Haldenschulhaus wartet mit einem reichhaltigen Verpflegungsangebot auf. Ein weiterer Anziehungspunkt beim Festzelt sind die verschiedenen Verkaufs- und Ausstellungsstände.

Damit dieser Anlass reibungslos durchgeführt werden kann, sind laut einer Medienmitteilung ca. 100 freiwillige Helferinnen und Helfer im Einsatz. Finanziell werde der Anlass von zahlreichen Firmen und Gönnern gesponsert. (rrg)

www.grenchenberglauf.ch