Grenchen

Bereit für das Rodania Herbstfest

Grenchner Zivilschützer helfen beim Aufbau für das Rodania Herbstfest

Grenchner Zivilschützer helfen beim Aufbau für das Rodania Herbstfest

Zivilschützer haben mitgeholfen, damit das Rodania-Herbstfest am Samstag reibungslos über die Bühne geht.

Vier Materialwarte der Regionalen Zivilschutzorganisation (RZSO) Grenchen haben auch dieses Jahr wieder tatkräftig mitgeholfen, damit das Herbstfest der Rodania pünktlich zur Eröffnung am Samstag aufgebaut ist. Dies geschieht im Rahmen des Wiederholungskurses Logistik 3 (Materialwartung). Nachdem die Materialwarte seit anfangs Woche sämtliche elektrischen Geräte in der Zivilschutzanlage im Eichholz auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft haben, ist der letzte Tag ganz dem Aufbau des Rodania-Festes gewidmet. Dabei sind nicht nur die Mitarbeitenden der Rodania froh, dass ihnen die vier Zivilschützer tüchtig unter die Arme greifen.

Auch die Materialwarte ihrerseits schätzen es, dass sie – nach mehreren Tagen in der Zivilschutzanlage, an denen sie unzählige Kontrollaufgaben zu tätigen hatten – zum Ausgleich draussen an der frischen Luft wieder ein wenig körperlicher Arbeit nachgehen können. Und zu tun gibt es beim Aufbau eines solchen Festes so einiges: Festbänke schleppen, Pavillons aufbauen oder mithilfe des Handhubwagens Tische quer über das Gelände transportieren. Weiter galt es, die verschiedenen Stände aufzustellen, die am Festtag für allerlei genutzt werden – sei es für den Flohmarkt, die Informationsstelle oder die Tombola. Zudem konnten die helfenden Hände der RZSO Grenchen ihr handwerkliches Knowhow in die Arbeiten miteinfliessen lassen. Wenn beispielsweise etwas nicht so funktionierte wie es sollte, waren die Materialwarte schnell mit einer zündenden Idee zur Improvisation zur Stelle.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1