Swatch

Bauprofile der Zifferblatt-Fabrik stehen schon: «Sie machen Dampf in Biel!»

Bauprofile für die geplante Zifferblatt-Fabrik der Swatch in Grenchen

Bauprofile für die geplante Zifferblatt-Fabrik der Swatch in Grenchen

Erst gerade gab die Gemeinde grünes Licht für die Umzonung des Grundstücks der zukünftigen Swatch-Zifferblattfabrik in Grenchen, nun stehen auch schon die Bauprofile. Der Bieler Uhrenfabrik muss es schnell gehen. Die Baudirektion zeigt sich zufrieden

Seit gestern stehen auf dem Gelände südlich der Howeg die ersten Profile für die geplante neue Fabrik der Swatch. Wie Jürg Vifian, Chef Hochbau und stellvertretender Stadtbaumeister bestätigt, ging erst vor zwei Tagen das Baugesuch bei der Baudirektion ein.

Da der Grenchner Stadtanzeiger zwei Wochen Publikationspause hat, läuft die Einsprachefrist erst am 25. August ab. Zuvor wird die Baudirektion eine formelle Prüfung durchführen. Der Gemeinderat hatte einer Umzonung zugestimmt, es gingen innerhalb der Frist auch keine Einsprachen ein. Die definitive Absegnung durch den Regierungsrat steht noch aus, dem sollte aber nichts im Wege stehen.

«Sie machen Dampf in Biel», meinte Vifian. Man sei sehr zufrieden, wie das Unternehmen die Arbeiten vorwärtstreibe. (om)

Meistgesehen

Artboard 1