Tissot Velodrome
Bahnprofis kämpfen an der Track Cycling Challenge um wichtige Punkte

Die dritte Ausgabe der Track Cycling Challenge im Tissot Velodrome in Grenchen ist am Mittwoch mit diversen Vorläufen und Qualifikationen gestartet.

Drucken
Teilen
Track Cycling Challenge 2017 im Tissot Velodrome in Grenchen Das Schweizer Elite Team der Männer am Mittwochmorgen auf der Bahn.
61 Bilder
Die Track Cycling Challenge ist am Mittwoch mit Vorläufen und Qualifikationen gestartet.
Es ist bereits die dritte Ausgabe des zweitägigen UCI-C1-Rennens.
160 Athletinnen und Athleten...
...aus 20 Nationen kämpfen dabei um wertvolle Punkte.
Bei der Qualifikation in Team Verfolgung fuhr das Schweizer Nationalteam auf den dritten Platz.
Der Mens Madison Final am Donnerstagabend
Mens Madison Final
Mens Madison Final
Mens Madison Final
Mens Madison Final
Mens Madison Final
Track Cycling Challenge 2017 im Tissot Velodrome in Grenchen
Mens Madison Final
Mens Madison Final
Mens Madison Final
Mens Madison Final
Mens Keirin Final
Mens Keirin Final
Mens Keirin Final
Beat Zbinden und Franco Marvulli
Track Cycling Challenge
Track Cycling Challenge
Track Cycling Challenge
Track Cycling Challenge
Women Sprint Seminfinal
Women Sprint Seminfinal
Women Sprint Seminfinal
Women Omnium Point Race
Women Omnium Point Race
Women Omnium Point Race
Women Omnium Point Race
Women Omnium Point Race
Women Omnium Point Race
Women Omnium Point Race
Women Omnium Point Race
Women Omnium Point Race
Women Omnium Point Race
Swiss Track Cycling, Velodrome Grenchen

Track Cycling Challenge 2017 im Tissot Velodrome in Grenchen Das Schweizer Elite Team der Männer am Mittwochmorgen auf der Bahn.

Hanspeter Bärtschi

160 Athletinnen und Athleten aus 20 Nationen sind am Start und liefern sich in den verschiedenen Disziplinen des Bahnrennsports spannende Rennen. So zum Beispiel die Qualifikation in Team Verfolgung, bei der das Schweizer Nationalteam auf den dritten Platz fuhr und am Donnerstag um 18.35 Uhr gegen Kanada um die Bronze-Medaille fährt. Die Rennen am Donnerstag starten um 11 Uhr.

Tickets, Infos, Startlisten, Resultate und Livestream unter: www.tissotvelodrome.ch