Das Ende des Schuljahres wurde am Donnerstagabend mit einer Ausstellung der Bastelarbeiten, mit Darbietungen der Kinder und mit gemütlichem Zusammensein mit Speis und Trank auf dem Schulhausplatz begangen. Rund 300 Erwachsene und Kinder haben sich dazu eingefunden. Immer wieder beeindruckend sind die handwerklichen Arbeiten, welche die Kinder unter kundiger Anleitung anfertigen. Bademäntel, Skateboards, viele bunte Sitzsäcke und sogar Lautsprecherboxen sind nur einige Beispiele.

Berufswahl im Mittelpunkt

Auf einem Rundgang durch die Schulzimmer wurde gezeigt, woran im Schuljahr gearbeitet wurde. Zentrales Thema ist dabei die Berufswahl. Laut Philipp Wilhelm, Leiter Schulen für Verhalten und Lernen, haben mit Ausnahme eines Schülers alle Abgänger des Jahrgangs eine Lehrstelle oder Anschlusslösung gefunden. Dies wurde dabei schon am Vorabend (wie immer) mit einem gediegenen Nachtessen aus der Bachtelen-Küche gefeiert. (at.)