Grenchen
Autotüre im falschen Moment geöffnet: Velofahrerin landete im Spital

Ein Autofahrer wollte in Grenchen sein parkiertes Fahrzeug verlassen und öffnete die Türe just in dem Moment, da eine Velofaherin vorbeifuhr. Die 48-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Velofahrerin musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. (Archiv)

Die Velofahrerin musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. (Archiv)

Keystone

Ein Autolenker hat kurz nach 14.10 Uhr, sein Fahrzeug an der Jurastrasse in Grenchen innerhalb der «blauen Zone» parkiert. Als er in der Folge sein Fahrzeug verlassen wollte und die Fahrertüre öffnete, touchierte eine in dieselbe Richtung fahrende 48-jährige Fahrradlenkerin die Fahrertüre des Autos.

Dies hatte zur Folge, dass die Fahrradlenkerin zu Fall kam und auf den Asphalt stürzte. Dabei zog sich die Verunfallte schwere Verletzungen zu. Sie musste mit der Schweizerischen Rettungsflugwacht in ein Spital geflogen werden. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen.